Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Produkt-Tipp: Graphmaster Acrylbasis
 
Autor: Aikolein

Graphmaster Acrylbasis
Hersteller: Graphmaster Produkt-Tipp: Graphmaster Acryl
Anzahl Farben: 14
Sets verfügbar: Ja
Preis: Unterschiedlich
Art: Acrylbasis


Für großansicht auf das Bild klicken  
©2015 Anime-Thunder.de / Aikolein  
Sayuri ©2015 Anime-Thunder.de / Aikolein  
Neben den Alkohol Markern, durfte ich auch sehr neue Stifte aus den Graphmaster Sortiment testen.
Graphmaster Acrylic Paint. Stifte basierend auf Acryl.
 
Ich habe es vor ein paar Jahren schon mal mit Acryl Farben versucht und bin damit einfach nicht warm geworden. Immer diese Fläschchen und Tuben. Das war nicht wirklich meine Welt.
 
Daher war ich, als ich die Stifte sah, wirklich geteilter Meinung. Ich und Acryl, das geht nicht gut.
 
Nun gut. Sie wurden getestet und ich muss sagen, ich war wirklich sehr positiv überrascht.
 
Die Stifte werden wie ein Edding geschüttelt und die Spitze wird dann solange auf einer Fläche gedrückt, (ich hab immer pumpen gesagt) bis diese sich mit der Farbe vollgesogen hat. Und dann kann es auch schon losgehen.
 
Sie liegen angenehm in der Hand und nach längerer Benutzung tut auch nichts weh.
Der Farbauftrag ist wirklich gut. Für meinen Test habe ich eine kleine Leinwand genutzt. Aber auch da, lies sich die Farbe super auftragen.
 
Da ich von diesen Stiften nur ein paar wenige hatte, habe ich mein Testmotiv recht simpel und einfach gehalten. Aber auch hier konnte ich mir Verläufe nicht verkneifen.
Wo ich, wie bei den Alkohol Markern, zu meinen inzwischen sehr guten Freund den Nagellackentfernern gegriffen habe. Da die Stifte sehr schnell trocknen, hat der Nagellackentferner hier wieder viel befeuchtet und so dafür gesorgt, dass man schön mischen konnte.
 
Das mischen der Übergänge für die Verläufe klappte super.
Und ich habe mich schnell dabei erwischt dass ich doch unerwartet eine Menge Spaß hatte.
 
Vom Geruch her habe ich kaum was mitbekommen. Sie riechen sogar recht angenehm, wie ich finde.
 
Und was ich wirklich sehr von Vorteil fand. Ich hatte keine lange Wartezeit bis die Farben trocken waren. Die Farbe trocknet wirklich recht schnell und man kann zügig weiter arbeiten.
 
Das einzige was mich störte war, die dickere Spitze. Für mittlere Flächen wunderbar.
Für breite oder kleine Flächen, wären variable Spitzen von Vorteil und man könnte noch mehr mit denen machen. So musste ich darauf achten, wie ich das mache und vor allem, sehr aufpassen, dass ich nur über die zu bemalende Fläche fliege, wenn die Flächen kleiner waren.
 
Aber alles in allen war der Umgang mit den Stiften sehr angenehm.
 
 
Daher nochmal kurz zusammengefasst:
 
+ angenehm in der Haltung
+ angenehme Handhabung
+ schöne kräftige und leuchtende Farben
+ einfaches Edding shake and push System
+ kein starker eigen Geruch
+ lassen sich recht gut mit anderen Mitteln vermischen für Verläufe etc.
+ trocknen recht schnell und sorgen so für ein zügiges weiter arbeiten
 
- einheitlich dicke Spitze, hier wären variable Spitzen echt super

 
Künstlerseite: [
https://www.facebook.com/Aikolein]
Graphmaster Seite: [Website] [Facebook]
 


Zeichnerin
Fazit:
Acryl hat es mir seit damals nie wirklich angetan. Allein die Tuben und Fläschchen fand ich immer recht nervig. Ich konnte mich nie wirklich mit diesen Medium anfreunden.
Aber diese Stifte sind einfach total anderes. Man hat auch dieses gewohnte Stiftfeeling in der Hand wenn man damit los legt.
 
Für jemand der gern mit Acryl zeichnet und gerne etwas Neues in diesen Bereich austesten will, sind diese Stifte nicht uninteressant. Für jemanden der ganz neu mit Acryl beginnen möchte, einfach um dieses Medium zu testen. Der sollte doch bei den richtigen Sachen anfangen.
 
Die Stifte sind echt toll. Aber meiner Meinung nach ein kleines Abenteuer, wenn man einfach mal etwas anderes testen will und vom üblichen eine Pause machen will.
 

.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung
.:Fans:.





 
Print

Powered by Contrexx® Software