Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Manga Check: Magico Band 1
 
Autor: Jennifer Hellhake

Magico Bd 1 (Magico)

Autor/Zeichner: Naoki Iwamoto Magico Band 1
Bände: Reihe
Seiten: 160
Preis: 6,95 €
Verlag: KAZÉ
ISBN: 978-2-8892-1511-9
Genre: Shounen, Abenteuer, Romantik, Comedy
FSK: 12 Jahre

Bei Amazon kaufen

 
Klappentext:
Landei Emma kommt zum ersten Mal in ihrem Leben in die große Stadt. Ziemlich aufregend für die 16-jährige Schönheit, doch was sie dort erwartet, hätte sie sich nicht mal in ihren kühnsten Träumen vorstellen können. Schon bald macht sie Bekanntschaft mit einem Drachen, einer sprechenden Katze namens Anis, vor allem aber mit dem coolen Zauberer Shion, der sie anscheinend von irgendwoher kennt …
 
Inhalt:
Emma erreichte zum ersten Mal eine Stadt, um hier ein neues Leben zu beginnen. Sie hatte ihr Leben lang auf dem Land gewohnt, daher war alles so neu für sie. Aber aus irgendeinem Grund waren alle jungen Männer und sogar der König versucht Emma um jeden Preis zur Braut zu nehmen. Waren denn nun alle total verrückt geworden? Doch bevor Emma nun dazu kam, dem König am Traualtar einzuwilligen, unterbrach Shion der Magier die Zeremonie und nahm Emma mit sich.

Er erklärte Ihr, dass sie eine Echidna sei, die alle 500 Jahre mit der Kristallisation einer unglaublichen Magischen Kraft im Herzen geboren würde. Diese Magie sei auch dafür verantwortlich, dass sich alle Männer zu ihr hingezogen fühlten.
Laut der Prophezeiung kann derjenige der zum entscheidenden Zeitpunkt das Herz der Echidna an sich bringt in den Besitz einer unsagbaren Kraft gelangen.

Natürlich bedeutete dies auch, dass Emma nun in Gefahr war, denn jeder wollte diese Kraft für sich gewinnen. Shion der Magier versprach ihr Schutz, indem sie verschiedene Rituale gemeinsam bestritten und letztendlich heiraten würden.
Diese Rituale gehörten zu der Zeremonie namens Magico und soll die Kraft der Echidna versiegeln.
 
Für das Ritual der heiligen Reinigung, bei dem man in die Legendäre heilige Quelle Luna eintaucht, begeben sich Shion und Emma gemeinsam mit der schlauen Katze Anis in das Gebiet Andorra. Hier sollte sich die Quelle befinden. Im Teufelswald in Andorra lernen die 3 das Mädchen Lou kennen. Es hatte sich an Shions fliegenden Drachen Sieg festgebissen, denn Sie dachte, dass Sieg ein Schöner Braten für den Abend wäre.
 
Lou führt die 3 zu der legendären Quelle.
Doch während Emma und Shion das Ritual der heiligen Reinigung erbrachten, tauchte Zodia auf. Zodia wollte das Ritual der Magico stoppen, denn auch er war hinter der Echidna her. Lou setzt alles daran, Zodia und seinen Begleiter Garnett aufzuhalten, damit Shion und Emma nicht abgelenkt werden.
Ob sie es schaffen wird?

Zeichnungen und Panelaufteilung:
Naoki Iwamoto Sans Zeichnungen sind geprägt von den charakteristischen großen Augen, die alles andere nur nicht Ausdrucklos sind. Und doch verleiht es seinen Charakteren einen gewissen Charm von Jugend, welche die Geschichte selbst auch unterstreicht. Auch wenn Naoki Iwamoto sehr viel wert auf seine Charaktere legt und sehr viel Detail in Ihnen hineinsteckt, scheint er aber auch die Umgebung des Geschichtsverlaufs nicht zu vergessen. Und auch die Darstellung der Magie wird herausragend umgesetzt, Bildlich Farbige Auren, Nebelschwaden und Sternchen symbolisieren hier die Magie.
Die Panelaufteilung scheint eher strukturiert und überlappen sich kaum. Es wäre denke ich, für die detailvollen und abenteuerreichen Panel eher unpassend und unruhig.
 
Infos:
Die Manga-Serie wurde von Naoki Iwamoto geschrieben und illustriert. Er wurde am 5. August 1985 in der Präfektur Aiki geboren. Magico wurde in dem japanischen Magazin Weekly Shonen Jump serialisiert und wird seit Februar 2011 von Shueisha veröffentlicht. Seit 4. Oktober 2012 hat Shueisha die komplette Serie in acht gebundene Bände zusammengestellt und herausgegeben. Shueisha hat auch die Übersetzungsrechte ins deutsche Organisiert und so wurde der Manga aus dem Japanischen von Antje Bockel übersetzt.


Jennifer Hellhake - Event/Manga Redaktion
Fazit:
 
Der Manga ließt sich sehr leicht und erfrischend. Das Abenteuer von Shion und Emma scheint wirklich interessant zu sein, denn jedes Mal legen sich neue Steine in den Weg.
Dieser Manga ist nicht nur für Mädchen sondern auch für Jungs interessant.
 
Darauf bedacht eine gute deutsche Grammatik zu übernehmen, ist der Text dennoch sehr jung geblieben und es macht Spaß ihn zu lesen.
Statt die Umgangssprache zu verwenden, wird lieber auf langgezogene Wörter zurückgegriffen.
 

.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung
.:Fans:.
 
Print

Powered by Contrexx® Software