Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Manga Check: Iris Zero
 
Autor: Jennifer Hellhake

Iris Zero
Autor/Zeichner: Hotaru Takana & Piroshiki Iris Zero
Bände: Reihe
Seiten: 160
Preis: 6,50 €
Verlag: KAZÉ
ISBN: 978-2-8892-1400-6
Genre: Romantik, Fantasy, Comedy
FSK: 14 Jahre


 
Kennt ihr nicht auch dieses Gefühl allein zu sein? Und am besten gar nicht erst auffallen zu wollen, um am überhaupt gar nicht erst gemobbt zu werden, weil man so allein ist?
Genau diese Thematik haben Hotaru Takana und Piroshiki in Iris Zero mit viel Fantasy thematisiert.
 
Iris Zero ist eine 5 Manga starke Reihe, die KAZÈ uns seit dem 11. Oktober 2012 nun nach Deutschland gebracht hat. Der 5. Band ist auch bereits in deutsch erhältlich, seit dem 13. Juni 2013.

Toru Mizushima ist eigentlich darauf bedacht nur keine Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Alleine nur aus dem Grund, weil er nicht wie alle anderen diese eine besondere Gabe hat. Eine Iris, so nennt sich die Fähigkeit, die man inzwischen seit Geburt an hat. Nur noch ganz wenige bekommen bei der Geburt keine Iris. So auch Toru.

Genau aus diesem Grund erlitt er eine schwere Zeit in seiner Kindheit. Er sah sich gezwungen, sogar zu lügen, nur damit er nicht gleich als Außenseiter dastehen würde.
Die Lüge, er könne die Fähigkeiten anderer deuten.  Und dann eines Tages, wird er doch ganz plötzlich in das Rampenlicht der Aufmerksamkeit geschoben. Denn die süße Koyuki Sasamori braucht seine Hilfe.
Was will Koyuki von Toru? Und warum ausgerechnet er?
Eine Geschichte der Freundschaft beginnt und nimmt seinen dramatischen Lauf.

Die Panels des Mangas sind oft noch umrahmt von dem Hintergrundbild oder sind zusammenhanglos aneinandergereiht. Und dennoch sind hier nicht einfach Rechtecke gewählt, es machen sich interessante Trapeze breit.

Zum Zeichenstil ist zu sagen, dass er sehr leicht gehalten ist. Eine Weiche Linienführung verleiht den Charakteren eine sanfte und gutmütige Ausstrahlung.
Der Hintergrund und die Umgebung, sind sehr detailvoll gezeichnet. Es gibt wenig Panel, in der nur ein Neutraler oder gefühlsvoller Hintergrund mit Rasterfolie dargestellt wird.
Zur Übersetzung kann ich sagen, dass es leicht zu lesen ist. Es ist keine Umgangssprache im Sinne von Gossen-Sprache oder ähnlichem aufgefallen. Und ich denke schon, dass darauf geachtet wurde, dass die Sätze nicht nur inhaltlich sondern vor allem auch an grammatikalischem Wert haben.



Jennifer Hellhake - Event/Manga Redaktion
Fazit:
Die Story zu Iris Zero ist wirklich niedlich ausgearbeitet und ich denke schon, dass es wert ist, den Manga weiter zu lesen... aber auf jeden Fall ist er es Wert ihn weiter zu empfehlen.
Denn der Manga enthält nicht nur eine geballte Ladung Fantasy, sondern auch ein Funken Realität.

.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung
.:Fans:.
 
Print

Powered by Contrexx® Software