Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Manga Check: Gothic Cage
 
Autor: Jennifer Hellhake

Gothic Cage (Souka no Ori)
Autor/Zeichner: Miku Momono Gothic Mystery
Bände: One-Shot
Seiten: 192
Preis: 6,50 €
Verlag: Egmont
ISBN: 978-3-7704-7935-1
Genre: Romantik, Drama
FSK: 16 Jahre


Wer Miku Momonos ersten Werke kennt, weiß natürlich schon worauf er oder sie sich bei diesem fabelhaften Manga einlässt. Gothic Cage thematisiert, wie auch schon die ersten Bände, die EMA von Miku Momono herausgab, die Liebe.
Gothic Cage ist ein Einzelband, und hat nichts mit den anderen beiden Bänden Gothic Mystery und Gothic Love gemein... So wirklich gar nichts?

Zunächst möchte ich aber gern etwas über die Geschichte in Gothic Cage verlieren.
Die kleine Yuzuha ist inzwischen 18 Jahre alt und damit auch volljährig. Yuzuha ist im Waisenhaus aufgewachsen. Man hat ihr gesagt, dass ihre Mutter schon damals an einer Krankheit verstorben sei.
Doch schon bald findet Yuzuha heraus, dass sie die Tochter eines Wohlhabenden und damit Mitglied einer Familie ist, die Familie Kayuin.
Durch den Tod des Familien-Oberhauptes wird sie zur Testament-Verlesung auf das Anwesen eingeladen. Dort lernt sie ihre beiden Brüder kennen, die von Grund her verschieden sind.  So muss Yuzuha schon bald herausfinden, welcher der beiden Brüder ihr wirklich Gutes will und welcher der böse Bruder ist. Eine sehr verwirrende Familiengeschichte nimmt ihren Lauf. Yuzuha muss schon bald lernen, wo sie in der Familie zu stehen hat.

Miku Momonos Zeichenstil ist noch immer von der grazilen sanften Federbewegung der weiblichen Rundungen bis hin zu dem dominanten maskulinen Stärken ein Traum für das Auge. Die Panelaufteilung ermöglicht es dem Leser schnell in die Welt von Gothic Cage einzutauchen und mit Yuzuha mit zu fiebern.

Gern möchte ich nun von diesem Manga einmal seinen Titel analysieren und vielleicht auch spekulieren.

Warum also Gothik Cage? Warum Käfig?
Es geht doch gar nicht wirklich um einen Käfig in dem Manga... Doch ich glaube, man kann sehr gut die Gefühlslage des Mädchens Yuzuha nachvollziehen. Sie ist immerhin im Waisenhaus in den ärmlichsten Verhältnissen aufgewachsen und soll plötzlich die schönsten Kleider tragen. Ich denke, dass viele von uns Lesern sich genauso benehmen würden. Gewohnheit ist doch immer noch die Sicherheit die einem im Leben begleitet.
Aber ist das die Antwort? Ich glaube nicht... Yuzuha wird in dem Manga zwischen den beiden Brüdern ziemlich ausgespielt. 
Der eine hat das Poker Face oder war es doch der Andere? Und sind sie wirklich alle hinter dem Erbe her?
Eifersucht, Macht und Habgier scheinen im ersten Moment echt eine Rolle zu spielen, welches Yuzuha zunächst einschüchtert. Doch sie ist ein starkes Mädchen und weiß ihre Intelligenz und Vernunft gut zum Ausdruck zu bringen. Nur leider stellt ihre Vernunft ihr schon bald eine Falle.




Jennifer Hellhake - Event/Manga Redaktion
Fazit:
Es ist schwierig zu Analysieren, warum der Manga gerade Gothic Cage heißt, denn ich glaube für jeden spielt dieser Käfig doch eine andere Rolle.
Für jeden der auf Romantik, so wie böse und liebe Boys, und ein klein bisschen Drama steht... Ich würde sogar sagen, Ein perfekter Mädchen-Manga.

.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung
.:Fans:.
 
Print

Powered by Contrexx® Software