Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Manga Check: Eine reizende Braut
 
Autor: Jennifer Hellhake

Eine reizende Braut (Junai Bride)
Autor/Zeichner: Kayoru Eine reizende Braut
Bände: One-Shoot
Seiten: 192
Preis: 6,50 €
Verlag: Tokyopop
ISBN: 978-3-8420-0686-7
Genre: Romantik, Shojo
FSK: Ab 15 Jahre


 
„Eine reizende Braut“ ist am 13. Mai 2013 im deutschen Handel unter dem Label Tokyo Pop erschienen.  Der Manga beinhaltet 4 Kurzgeschichten, die sich alle mit dem Thema „Junge Liebe“ befassen.
 
Die erste Kurzgeschichte gibt dem Manga auch seinen Titel „Eine reizende Braut“.

Die junge Tsubasa ist von Ihren Eltern aus Geldnöten zu einer arrangierten Ehe verpflichtet worden. Jedoch will Tsubasa gar nichts von dieser Hochzeit wissen. Noch in ihrem Brautkleid versucht Tsubasa zu fliehen und siehe da, noch ehe sie aus dem Fenster eines Hochhauses springen kann wird sie von Ihrem zukünftigen Gemahl vor dem Tod gerettet. Ganz anders hatte Tsubasa sich den Shirogane-Sama vorgestellt. Eher alt und runzelig. Aber Shirogane, der einen Konzern von seinem Vater geerbt hatte, ist nur wenig älter als Tsubasa selbst. Aber das ist Tsubasa dennoch egal. Sie will den heiraten, den sie auch wirklich liebt.

Shirogane jedoch setzt noch einen oben drauf, und meldet seine Ehefrau an eine andere Schule an. Eine Schule für Mädchen aus reichem Hause.
Doch erst viel zu spät begreift Tsubasa, warum sie ausgerechnet die Schule wechseln musste. Erst als eine der Mitschülerinnen ihr erklärte, dass die Schule die wahrscheinlich sicherste Schule in Japan sei. Shirogane wollte seine Gattin also nur beschützen.

Eines Morgens als Shirogane aus dem Hause ging, beobachtet Tsubasa, wie ein Attentäter in der Nähe sein Unwesen trieb. Ganz instinktiv stürmte sie aus dem Haus und warf sich vor ihn, um ihn zu Schützen.
Und so war ihr alles klar... das musste Liebe sein.
 
 
Die 2 Kapitel starke Kurzgeschichte Pure Honey erzählt von einem Jungen, der durch sein Aussehen wirklich jedes Mädchen bekommt. Jedoch scheint alles nur ein Playboy zu sein. Es gibt allerdings ein Mädchen, welches ihm den Rücken kehrt und wenn er sie anspricht, sie nur wie eine Kratzfurie reagiert. Dieses Mädchen ist seine direkte Nachbarin und das Mädchen, welches er schon immer beschützt hatte.
Jedoch wie steht es wirklich um Azumi.

Azumi liebt ihren Nachbarn schon ewig. Sie reagiert genervt auf seine ganzen Liebesgeschichten und will so eigentlich gar nichts davon wissen. Auch als ihr klar wurde, dass er wirklich nur mit den Mädchen spielt und er in dem Vergnügungspark plötzlich einen Kuss andeutete, weißt sie ihn wieder ab. Die Gefühle spielen Achterbahn. Was stimmt den jetzt? Will er nur spielen oder ist es ernst gemeint?


Pure Produce“ gibt die Romance zwischen einen Pop-Sternchen und ihrem Manager wieder. Auch hier ist die volle Ladung der Gefühls-Achterbahn mit dabei. Denn plötzlich, nachdem Kaori ihre Liebe gestanden hatte, hatte ihr Manager seinen Job niedergelegt.
Kaori verstand de Welt nicht mehr. Aber sie hatte ihm ein Versprechen gegeben, welches gehalten werden musste.
Gibt es für die beiden ein Happy End?


Kiss of a fallen Angel
Eine recht kurze Kurzgeschichte.
Misaki träumt davon ihren Schwarm Wada den selbstgestrickten Schal übergeben und ihm ihre Liebe gestehen zu können. Ihre Klassenkameradin weißt sie noch darauf hin, dass ein Liebesgeständnis bei Schneefall in Erfüllung geht.

Und plötzlich taucht dieser Engel Ciel auf. Recht egoistisch wirkend knutscht er auch gleich mit jedem Mädchen. Misaki findet es natürlich widerlich und stellt ihn zur Rede.
Der Kuss eines glücklichen Mädchens sei die Ernährung eines Engels.
Ciel redet Misagi auch ein, dass sie unglücklich sei. Und tatsächlich wird sie es auch, als sie feststellen musste, wie Wada tatsächlich über sie denkt.
Wrd Misaki weder glücklich?

Kayorus Stil ist weich und liebevoll. Die Großen Augen, die Falten in den Kleidern der weiblichen Charaktere sind typisch für ihre Shojo-Werke. Die Schattierung und auch die Colorierung bringen die Romantik gleich mit sich.
 
Die Pannel-Aufteilung ist teilweise übereinander lappend, aber auch mal wie ein Mosaik gehalten. Und doch ist es einfach der Autorin zu folgen.
Die Übersetzung ist komplett eingedeutscht und es wurden keine japanischen Titel verwendet. So wurde aus „Tsubasa-sama“ dann „Fräulein Tsubasa“


Jennifer Hellhake - Event/Manga Redaktion
Fazit:
 
Je mehr ich mich also in die Werke von Kayoru hineinlese, desto lieber habe ich sie. Eine Romanze folgt der nächsten. Zum Träumen echt schön.
Und wieder kann ich eigentlich nur sagen. Schade, dass es nur 1 Kapitel-Starke Kurzgeschichten sind.
Ich wünsche mir, dass ich bald mal auf ein Manga von ihr Stoße, der nicht so kurz ist.
Wohl gemerkt habe ich zu diesem Zeitpunkt nur Ballerina Star und Eine reizende Braut gelesen. Ihr seht ich habe noch etwas vor mir.

.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung
.:Fans:.
 
Print

Powered by Contrexx® Software