Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Manga Check: Bloody Magic
 
Autor: Jennifer Hellhake

Bloody Magic
Autor/Zeichner: Alexandra Völker Bloody Magic
Bände: One-Shot
Seiten: 175
Preis: 7,50 €
Verlag: Egmont Manga
ISBN: 978-3-7704-8027-2
Genre: Romantik, Fantasy, Comedy
FSK: ----


Mit Bloody Magic erscheint bereits der 5. Manga von Alexandra Völker bei EMA. Bloody Magic ist seid dem 11. Juli 2013 im Handel.

Man sollte vorsichtig sein mit seinen Wünschen. Ganz besonders, wenn man sie bei der Hexe Uschi im Dark Magic Shop ausspricht.
Dies merkt auch schnell das junge Mädchen, Lina. Sie schreibt Fanfictions und ist neuerdings ganz hin und Weg von der Vampirscene.  Doch niemand scheint sie so richtig zu verstehen. Und so kommt sie zu ihrem Wunsch:
„Ein Date mit einem Vampir“
Schon erscheint der uns allen bekannte Satan-dein-Freund-und-Helfer, der ihr eigentlich diesen Wunsch erfüllen möchte.  Da sie allerdings noch Minderjährig ist, schickt Satan sie zu dem Dark Magic Shop, wo Lina ihren Wunsch äußern kann. Wäre doch gelacht wenn Uschi die Hexe da nicht helfen könnte.
Und ehe Lina sich versieht, ist sie in eine Geschichte verwickelt, die Uschi sei dank auch ein Happy End haben wird.

Alexandra Völkers unvergleichlicher Zeichenstil zieht sich bis hin in ihren 5. Band Bloody Magic. Sie versteht es mit ihren Linien, Comedy und Romantik zu vereinen. Ihre Art zu Zeichnen lädt ihre Betrachter immer wieder auf den Wunsch der Zugabe ein.
Die Charaktere in Bloody Magic haben, wie auch in ihren ersten Mangas, ihren ganz eigenen Style. Während Ushi, die Hexe gern in Gothic-Outfits und Corsagen gezeichnet ist, Trägt Lina Ringelsocken und Schlabber T-Shirts. Aber auch Schuluniformen dürfen in Alexandra Völkers Mangas nicht fehlen.
Schon in den ersten Beiden Mangas hatte Alex ihre Vorliebe für Detail verliebte Mode, um die es ja auch bei Catwalk ging, und auch im 5. Manga Bloody Magic kann man dies sehr gut betrachten.

Der Manga Bloody Magic spielt in einer fiktiven Stadt. Xella City ist uns nun auch im 5. Band erhalten geblieben. Und auch einige Charaktere kennen wir schon aus älteren Werken von Alexandra Völker, wie z.B. die Hexe Uschi, der Vampir Vincent, das taffe Girl Alex und noch viele mehr.
Wie eben auch die fiktive Stadt, gibt es in Bloody Magic eben nur fiktive Firmen und Hersteller. So ist zum Beispiel das Sherry Book entstanden.
Und doch weiß jeder, der die Zeichnung zum Sherry-Book gesehen hat, welches Gerät eigentlich gemeint ist.


Jennifer Hellhake - Event/Manga Redaktion
Fazit:
Für Manga-Fans die Romantik mit ein bisschen Comedy und Fantasy vertragen können, ist Bloody Magic wirklich optimal.
Die Mangaka Alexandra Völker gibt übrigens auch regelmäßig Zeichenkurse und ist bei EMA oft auch bei den Signierstunden dabei. Besucht sie doch einmal. Sie ist eine ganz liebe.
[http://www.xela-city.de]
 

.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung
.:Fans:.
 
Print

Powered by Contrexx® Software