Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Manga Check: Akuma to Love Song Band 4
 
Autor: Jennifer Hellhake

Akuma to Love Song Bd. 4 - Böse Mädchen haben keine Lieder 
Autor/Zeichner: Miyoshi Tomori Akuma to Love song Band 4
Bände: Reihe
Seiten: 200
Preis: 6,50 €
Verlag: KAZÉ
ISBN: 978-2-8892-1003-9
Genre: Romantik
FSK: 12 Jahre

Bei Amazon kaufen

 
Klappentext:
Der große Auftritt des Schulchors steht kurz bevor, doch in Marias Klasse geht noch immer alles drunter und drüber. Ihre Klassenkameradin Hana hat die Leitung des Chors an sich gerissen und das Fernsehteam vor Ort stellt unangenehme Fragen. Als Maria zufällig auf Ayu trifft, die Schülerin, die Maria von Anfang an am wenigsten leiden konnte, nimmt alles eine dramatische Wendung...

Inhalt:
Der 4. Band von Akuma to Lovesong ist in 6 Kapitel eingeteilt, welche die Folgenden Titel tragen.

Song 21: Hana hatte also die Leitung des Klassenchors übernommen und hatte nun alle Hände damit zu tun, die Klasse bei Laune zu halten. Maria selbst entschloss sich, der Klasse vorerst fern zu bleiben. Genauso wie es Hana geplant hatte, würde sie erst zum Auftritt zur Klasse zustoßen und ihre Rolle spielen. Ihr Weg führte Maria zur Toilette. Überraschend fand sie dort Ayu vor, die Schülerin die Maria am wenigsten leiden mochte. Ayu war unruhig und versuchte irgendwie ihr Make-up herzurichten. Doch Marias Tipp wies Ayu zum Nachdenken an:
„Stell dir doch einfach vor die Kamera wäre dieser Mensch, dann siehst du automatisch so aus, wie du es dir wünschst. Das, was andere an uns mögen, ist nicht das Äußere, sondern Ehrlichkeit und Offenheit.“
Währenddessen redete sich Hana in der Klasse um Kopf und Kragen, warum Maria denn nun nicht in der Klasse zu den Proben erschienen sei. Ayu kam gerade dazu, als der Moderator Hana unterstellt, sie würde Maria mit Absicht fern halten. In diesem Moment entschloss sich Yuusuke Kanda Maria in die Klasse zu holen, damit diese unangenehme Situation ein Ende hat. Ayu nahm sich ans Herz und rief ihn zurück. Yuusuke soll nicht gehen, ihretwegen. Sie gestand ihm seine Liebe.

Song22:
Ayu standen inzwischen die Tränen in den Augen. So viele Gedanken gingen ihr durch den Kopf. Warum hatte sie auch nur auf Maria gehört. Warum ausgerechnet in diesem Moment.
Doch als Yuuske Ayu an die Hand nahm und meinte, sie würden gemeinsam Maria suchen gehen, war sie einfach nur noch Sprachlos. Konnte es doch wahr sein was Maria gesagt hatte?
Auf dem Schuldach angekommen, erklärte Yuusuke, dass er nicht mit Ayu zusammen sein konnte, da er selbst unglücklich verliebt sei. Dennoch würde er Ayu sehr süß finden. Beide hatten nicht bemerkt, dass Maria sich auch auf dem Schuldach befand, doch leider konnte Maria ihr Versteck nicht lange wahren. Nur einen Augenblick später wurde Maria schon von Ayu zurück in den Klassenraum gezogen. Maria entschuldigte sich mit einer Verbeugung „Ich möchte, dass dieses mal alles anders wird. Ich möchte mich mit euch allen Verstehen.“
Sie wurde von Hana und der Klasse mit einem Applaus aufgenommen. Aber der Schein trügt.

Song 23:
Diese Heuchelei hielt Ayu nicht lange aus. „Ich hab genug von den Lügen“ Sie stellte alle gegen die Wand, insbesondere Hana.
Nach diesem ganzen Trouble war es nun an dem Lehrer, wieder alles ins Rechte Licht zu richten. Allerdings verlor auch er seine Nerven. Er gab an all dem Maria die Schuld und das vor laufender Kamera.
An diesem Tag war so viel passiert. Maria hatte zum Tagesende ihren Freunden Yuusuke, Meguro und auch Ayu zu einer süßen chinesischen Teigtasche eingeladen.

Song 24:
Ein Kuss, von Meguro gegeben hatte Maria verwirrt. So verwirrt, dass sie sogar am nächsten Morgen einfach das paar Schuhe angezogen hatte, die sie von Meguro geschenkt bekommen hatte. Nur diese Schuhe waren definitiv nicht für die Schuluniform geeignet. Maria ärgerte sich so sehr über diesen Kuss. Immerhin war es ihr erster.
In der Schule angekommen galt es den Boykott zu stoppen. Die Klasse hatte sich entschlossen den Chor-Wettbewerb zu boykottieren. Doch Maria war da anderer Meinung, denn so würden sie nicht das erreichen, was sie erreichen wollten. Sie würden lediglich nur Schwänzen. Und auch Meguro kam in die Schule um den Boykott zu stoppen, und das obwohl er starkes Fieber hatte: „Und da Kommt ihr hier an und wollt mir meinen Plan kaputt machen, bei meiner Angebeteten eindruck zu schinden?!“ Kurz danach brach Meguro zusammen. Maria und Yuusuke brachten ihn in das Krankenzimmer. Dort erzählt Maria ihm von ihrer Besten Freunden und den Worten, die Ihre Freundin stumm zum Abschied gesagt hatte: „Du lässt andere schlecht aussehen!“

Song 25:
Der Tag des Wettbewerbs ist gekommen und die Eltern der Schüler waren im Publikum versammelt. Alle waren da, nur Hana fehlte. Maria ging auf die Suche nach ihr, doch stattdessen stieß sie mit Meguro zusammen. Ein paar Hustenbonbons fielen auf den Boden. Maria erklärte ihm, was es mit den Namen auf den BonBons auf sich hatte. Ein Zauber, der einem Kraft geben sollte. Hana hatte eine ganze Tüte mit diesen BonBons für die Gange Klasse organisiert.
Und dann fanden sie gemeinsam Hana. Maria sprach zu ihr: „Niemand soll auf deinen Gefühlen rumtrampeln und das wird auch keiner tun!“ Als sich Hana dann beruhigt hatte, bat sie Maria die Dirigentin zu sein. Hana möchte viel lieber mit den anderen zusammen Singen. Alles schien ein glückliches Ende zu nehmen.

Song 26:
Eine Durchsage bat Maria ins Klassenzimmer zu kommen. Eine fürchterliche Intrige des Klassenlehrers, denn im Treppenhaus, lies er ein Fässchen Tinte über Maria regnen.
In der Aula machte die Klasse sich bereits sorgen, wo Maria sei, denn es würde nicht mehr lange bis zum Auftritt dauern. Aber Maria bewies den Mut. Sie kam zur Klasse dazu, über und über mit Tinte bedeckt.
Sie gab niemanden die Schuld daran. Als der Lehrer ihr und der Klasse den Plan des Dilemmas offenbarte und Maria so zu sagen erpresste, geschah etwas Unglaubliches.
Maria betrat alleine die Bühne und erzählte dem Publikum die Geschichte des Songs „Amazing Grace“
Alle waren so gebannt in die Geschichte und auch anschließend in den Schönen Gesang Marias, dass Maria letztendlich bis zum Schluss des Songs alleine auf der Bühne stand. Schon enttäuscht doch mit erhobenen Haupt lies sie den Applaus über sich ergehen. Als die Klasse auf die Bühne gestürmt kam und Maria erklärten warum sie nicht dazu kamen um mitzusingen. In diesem Moment schien Maria glücklich zu sein. Endlich würde sie zur Klasse gehören.

Zeichenstil und Panelaufteilung:
Es würde alle Wundern, wenn ich jetzt schreiben würde, dass genau in diesem Band sich etwas geändert hat. Natürlich bleibt Miyoshi Tomori ihrem Stil treu, der nicht nur den unglaublich Süßen Charakter eines „ich-Werde-von-allen-geliebt“ Loverboys umsetzt, sondern auch die Charakterzüge eines Mädchens, welches versucht sich anzupassen aber es dennoch scheitert. Miyoshi Tomori s Charaktere haben in Akuma to Love Song detailvolle große Augen und auch die Haare sind sehr Liebevoll gezeichnet. Sie versteht es auch, nicht jedem Charakter eine Manga-Schönheit zu verleihen. Und auch ein gewisser Hauch von Lolita Stil verbirgt sich in der Story und den Zeichnungen. Und betrachtet man die Zeichnungen genau, so entdeckt man doch grundlegend eine Veränderung. Marias Gesichtszüge werden weicher und Freundlicher. Sie scheint nicht mehr die Biest-Marie zu sein und befindet sich nun in einer Art Wandlungsphase.

In der Panelübersicht verwendet die Autorin bewusst ein Schema, um dem Geschichtshergang die nötige Dramatik zu verleihen. So sind die Panel nicht wie Kästchen für Kästchen gehalten sondern überlappen sich auch gerne mal, oder aber es wird die ganze Seite für ein Panel verwendet auf dem dann nur 1 oder 2 kleinere Panels verteilt sind.
 


Jennifer Hellhake - Event/Manga Redaktion
Fazit:
 
Band 4 ist genauso tiefsinnig wie schon die ersten 3 Bände. Und doch scheint Band 4 ein Happy End zu haben. Nur wir alle wissen, dass Akuma to Love Song 13 Bände hat. Wie wird es also weiter gehen, wenn nicht jetzt schon ein Cut gemacht wird?
Mögt ihr vielleicht auch solche Geschichten, in dem es um einen Schüler oder einer Schülerin geht, die ihre Schwierigkeiten hat? Ein Drama in der Schule und gleichzeitig auch in der Liebe? Ich finde solche Storys unheimlich fesselnd.
 

.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung
.:Fans:.
 
Print

Powered by Contrexx® Software