Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Japan CD-Check: Lynch - Lightning
 
Autor: Saskia Scherf
lynch - Lightning Lynch machen wirklich absolut keine Pause, sondern bleiben am Ball und veröffentlichten am 24.10.2012 gleich mal ihre Single „Lightning“. Erst einige Monate vorher wurde das Album „INFERIORITY COMPLEX“ veröffentlicht und schlug ein wie eine Bombe. Und natürlich ist für lynch ein normaler Release viel zu fad – deshalb wird parallel in Japan und Europa released. Wir haben für Euch mal die Single ausgecheckt und in die zwei Tracks umfassende Auskopplung reingehört.

Eröffnet wird das Ganze mit dem Song „Lightning“. Von der ersten Sekunde an rocken die Mannen bis zum letzten Ton. Besonders eindringlich ist hierbei die Melodie, die von harten Gitarrenriffs und schnellen Drumparts dominiert wird.Teils wirklich aggressiv hauen die Musiker hier in die Saiten oder auf das Schlagzeug, was der Gesamtsituation jedoch einen gewissen Touch verpasst. Natürlich ist kein Song etwas ohne einen Sänger, der den Text und die damit verbundenen Emotionen nach außen bringt und dem Publikum präsentiert. Mit einem letzten gemeinsamen Tusch endet der Opener, hinterlässt dem Zuhörer einen absoluten Ohrwurm.

Mit einem kleinen Basssolo wird der zweite Titel eröffnet. Schnell steigt das Schlagzeug mit ein und auch die Gitarre und der Vocal folgen bald. Ruhiger als der Vorgänger präsentiert sich „THE MORNING GLOW“. Eine tragende Melodie, die immer mehr Spannung aufbaut bis sie schließlich in der Bridge explodieren kann. Mit atembreraubenden Bass- und Gitarrensoli enlädt sich die aufgeheizte Spannung und zeigt, dass der doch teils sehr unterschiedliche Stil der Band sich immer wieder zu einem stimmigen Ganzen fügt. Die Lyriks sind einprägsam und lassen sich schon bald nachsingen. Sie sind das so genannte i-Tüpfelchen, dass „THE MORNING GLOW“ zu einem Highlight macht.

Fassen wir also nochmals zusammen: lynch haben nach ihrem letzten Album nun eine Single veröffentlicht, die wieder einmal beweist, dass die Band es versteht aggressive Gitarrenriffs und brutale Shoutings zu kombinieren. Und trotzdem haben sie einen Sound kreiert, der wirklich mehr als einprägsam und typisch lynch ist.

 

Tracklist:
  • 1.LIGHTNING
  • 2.THE MORNING GLOW
     
.:Details:.
Genre:
J-Rock
Tracks:
2
Release:
24.10.2012
Label:
OKAMI Records
Länge:
7:52 Minuten
Offizielle Seite:
--
.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung

.:Fans:.
 
Print

Powered by Contrexx® Software