Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Game Check: Invizimals (PSP)
 
Autor: Jennifer Maschke
Da hat sich Sony mal wieder was richtig Tolles einfallen lassen, eine Welt die besser ist als jedes Pokemonspiel!

In Invizimals erwartet euch nicht eine Welt wie in Pokemon sondern eine Welt die euch bekannt vorkommt, eure zuhause. Ihr sucht die Invizimals in euren Zimmern, Abreitsplätzen und sogar auf der Toilette! Man findet sie überall dort wo ihr mit der PSP seid.  Bevor es losgehen kann, müsst ihr  erst mal die Go!Cam auf die PSP stöpseln. Die Kamera ist wie eine Art Scanner mit der ihr eure Umgebung analysieren könnt dazu gehört auch die "Falle", eine viereckige & gemusterte Pappscheibe, womit ihr die Invizimals dann auch fangen könnt.
Das erste was passiert wenn ihr den Storymodus startet, ihr werdet auf die Suche nach Invizimals geschickt, dabei folgt eine kleine Einweisung in die Welt der Invizimals, allerdings ist die Einweisung nicht so wie ihr denkt, mit netten Bilderchen und so ,sondern im Realbild. Als erstes begrüßt euch Professor Kenichi, ein Wissenschaftler der die Invizimals erforscht. Auch mitten im Spiel kommen sehr oft Tipps und Tricks von anderen Leuten, wie Professor Dawson,  wie ihr es schafft auch mit Vektoren und superangriffen klarzukommen. Ihr reist um den ganzen Globus um dies Invizimals zu suchen und zu erforschen.

Der Anfang:

Es beginnt in Tokyo oder um genau zu sein, in einer Forschungsstätte. Der junge japanische Wissenschaftler, Kenichi ist sein Name, empfängt uns mit voller Freude und einem strahlendem Lächeln. Dem Team von Kenichi ist eine Wahnsinnsentdeckung gelungen.
Während wir noch vor der 1,3 Megapixelkamera und der PSP gespannt zuhören, erklärt er uns die Welt der Invizimals, Wesen die wir nicht mit dem bloßen Auge sehen, sondern nur durch die Go!Cam und der PSP. Überall in unserer Umgebung sind Invizimals man muss nur wissen wo und wie man sie fängt. Diese Wesen scheinen nur aus purer Energie zu bestehen.

Ein Beispiel von Wissenschaftler Kenichi selbst wir müssen auf der Suche nach den unterschiedlichsten Untergründen suchen, wie z.b. Orange, Rot, Blau usw. dort findet man dann meistens die Invizimals.
Wenn man ein Invizimal gefunden hat, muss man nur noch die "Falle " hinlegen und da erscheint schon das putzige Wesen. Sobald wir das erledigt haben, erscheint vor unseren Augen ein Lichtwesen, das wir natürlich einfangen wollen! Was besonders toll ist, wir können die Kamera drehen, so dass wir unsere Tierchen auch von jedem Blickwinkel betrachten können und von unseren Lieblingstierchen können wir auch Fotos machen, die dann unter Bilder in einem Ordner auf der PSP gespeichert werden.

Das tollste ist das man nicht einfach wie bei Pokemon einen Pokeball wirft sondern, man fängt sie indem man z.B. auf sie drauf schlägt, an sie rann pirscht und erschreckt oder wie bei Irenbug ruhig sein und dann wo es sich ausruht einfach drauf schlagen, wie bei einer Fliege.
Somit wird es nie langweilig beim Einfangen von diesen Wesen.

Wo kämpft man denn?

Na wo kämpft man denn in der Welt der Invizimals? Natürlich in Clubs! Die kann man so oft wie man will wiederholen, wie man denn gerade lustig ist. Nach dem gewinnen eines Kampfes erhält das Invizimal einige Watt, was einfache erfahrungspunkte sind. Wenn wir gegen genügend Invizimals gekämpft haben und genügend Watt gesammelt haben, steigt das Invizimal eine Stufe höher. Da kann man dann seine Invizimals verbessern indem man folgende fünf Attribute steigert: Leben, Erholung, Angriff, Ausdauer und Abwehr.
Unsere Invizimals können bis Maximal Stufe 12 werden und sich 3-mal Entwickeln!

Die Attacken

Die Attacken sind erst recht der absolute Hingucker, da wir nicht nur mit den Tasten spielen sondern auch mit der Stimme, pusten und händewedeln! Dieses passiert meistens wenn man Vektoren einsetzt. Also viel Spaß !

Features:
  • Fange über 40 verschiedene Monster auf unterschiedlichste Art ein
  • Hast du die InviZimals einmal gefangen, gehören sie dir und du kannst mit ihnen trainieren
  • Deine InviZimals können drei verschiedene Entwicklungsstufen erreichen
  • Mit deinen InviZimals kannst du gegen deine Freunde spielen oder sie tauschen, um deine Sammlung zu vergrößern
  • Innovatives Game-Play mit PSP™ Kamera lässt in deinem ganzen Haus Monster aufspüren
  • InviZimals™ bezieht zahlreiche technische Features der PSP™ ein


Pro:
  • 40 Monster Arten
  • verschiedenste Entwicklungsstufen bis 3 sind möglich!
  • Liebevoll umgesetzte Kreaturen
  • spielbar in der Realenumgebung

Kontra:
  • keine 6 eckige scheibe wie die in Japan
  • Farben werden manchmal nicht richtig erkannt


Fazit:
Für mich ist dieses Spiel zum Suchtfaktor geworden! Nicht nur das meine Freunde fragen wieso ich immer mit dieser PSP durch ihre Wohnungen laufe sondern auch wenn ich frage ob man mal Paint aufmachen kann, weil man gerade die Farben nicht findet. Und was mich immer am meisten faszinierte war diese liebevolle Gestaltung der Wesen, sie waren bunt und je nach Stufe gefährlicher aussehend.
Für mich ein Spiel was ich gerne mit meinen Freunden spiele und ich auf jeden Fall weiter empfehle.
Also in meinen Augen eine glatte 1+ für dieses wunderschön gestaltete PSP -Game!


Weitere Links:
.:Details:.
Genre:
Action-Adventure
Plattformen:
PSP
Spieleranzahl:
1-2
Release:
13.11.2009
Publisher:
Sony Computer
Entwickler:
Sony Computer
USK:
6
Offizielle Seite:
--
.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung

.:Fans:.
 
Print

Powered by Contrexx® Software