Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Game Check: Landwirtschafts-Simulator 2011 (PC)
 
Autor: Tobias Reuter
Einmal im Leben Landwirt sein? Wer wollte das nicht als Kind. Im LS 2011 habt ihr wieder einmal mehr die Möglichkeit dazu. Aber lohnt sich die Fortsetzung des Vorgängers auch? Genau das werdet ihr hier lesen.

Für alle Neueinsteiger würden wir erst die Missionen vorschlagen. Hier geht ihr eigentlich so ziemlich jeden Schritt durch, der euch im freien Spiel auch erwarten wird. Allerdings unter Anleitung. Alle erfahrenen Landwirte, können sich gleich auf die Maschinen stürzen und Gas geben. Erst Flügen dann sähen und anschließend Düngen. Während die Saat Früchteträgt, könnt ihr euch nebenbei schon einmal um eure Milchproduktion kümmern und die eine oder anderen zusätzliche Kuh kaufen um mehr Milch zu Produzieren. Der Milchwagen kommt 2-Mal täglich um die Milch abzuholen und euch Geld dazulassen. Ihr könnt die Milchproduktion allerdings noch vorantreiben, in dem ihr eurem Vieh gemähtes Gras oder Mais in gehäckselter Form bringt.

Die Ernte

Nach dem jetzt eure Saat gereift ist, geht es um das Ernten. Je nach Saat müsst ihr natürlich das passende Gebiss haben. So braucht ihr z.B. für Mais ein Maisgebiss mit dem ihr entweder ganz normal ernten könnt, oder alles gleich zu Tierfutter verarbeiten könnt. Denkt daran immer einen Anhänger neben dem Feld stehen zu haben um euren Tank auch leer machen zu können. Auch hier stehen euch wieder verschiedene Abnehmer zur Verfügung. Hafen, Mühle oder Brauerei? Sucht euch einfach den besten Preis raus und macht eure Ernte zu Geld. Sollten die Preise an einem Tag mal nicht euren Wünschen entsprechen, fahrt ihr die Ernte einfach in euer eigenes Silo und liefert es ab, sobald ihr der Meinung seid das der angebotene Preis jetzt ok für euch ist. Habt ihr Weizen angepflanzt könnt ihr aus den herumliegenden Büscheln zusätzlich Geld machen, in dem Ihr euch eine Presse besorgt und diese entweder in Quadratische und Rundeballen presst.

Die Helfer

Wer kennt sie nicht die Erntehelfer. Für einen ein Graus, für den anderen Geldwert. Wie schon im Vorgänger, dürfen die fleißigen Helfer auch hier nicht fehlen. Da ein Bauernhof meist sehr viel Arbeit mit sich bringt und man nicht auf allen Feldern gleichzeitig sein kann, ist so ein Helfer schon recht nützlich. Natürlich ist dieser auch nicht kostenlos, sonder kostet euch je nach Anzahl der eingestellten Helfer ein ganze Stange Geld. Umso wichtiger ist es, das ihr diese NPC´s genau im Auge behaltet da hier gerne mal die eine oder andere Stelle einfach übersehen wird, oder der Gute die Arbeit einfachmal verweigert und dumm rum steht. Hier kommt der Spruch Zeit ist Geld mal wieder zur Geltung. Denn auch wenn der Helfer nichts macht, kostet er euch harterarbeitetes Geld. Also lieber einmal mehr schauen was euer Kompanion macht als nachher alles selber machen zu dürfen.

Die Maschinen

Hier sind wir beim wichtigsten Punkt der Landwirtschaft. Ohne die richtige Ausstattung geht nichts! Ihr habt zwar zum Beginn ein paar Maschinen auf dem Hof stehen, aber diese haben ihre besten Zeiten bereits hinter sich. Es lohnt sich also auf jeden Fall euer erwirtschaftetes Geld in neue Maschinen zu investieren. Sei es ein neuer Mähdrescher mit größerem Mähwerk, oder ein moderner Traktor der auch vorne Gerätschaften anbauen kann. Alles ist besser als die Startmodelle. Einige Marken die euch zur Verfügung stehen, sind Deutz, Horsch und Krone. Natürlich gibt es auch hier wieder Erweiterungen (Mods) mit anderen Marken wie Fendt oder Class. Somit kann man sagen, euch steht ein riesiger Fuhrpark zur Verfügung. Ihr braucht nur das nötige Kleingeld.

Die Umgebung

Da man eigentlich immer nur von Punkt A nach B fährt, bekommt man von der Umgebung nicht viel mit. Dennoch erhascht man hier und da mal einen kleinen Blick auf eine Schlossruine oder einen schönen Sonnenuntergang. Ansonsten kann man auch in LS 11 nicht wirklich viel sehen, da hier auf allgemeine Details nicht sehr viel Wert gelegt wurde, was schon irgendwo  traurig ist. Gerade zwischen dem ganzen hin und her fahren, wäre das mal eine gelungene Abwechslung. Man sieht zwar hin und wieder ein Auto oder ein Fußgänger, allerdings haben diese keine logischen Aufgaben außer immer einer festen Schiene zu folgen und keine Interaktionen auszuführen. Ein paar Wildtiere wie Rehe, Hasen oder Wildschweine wären ganz schön gewesen und hätten die Umgebung ein wenig lebendiger wirken lassen.

Der Multiplayer-Modus

Ja ihr lest richtig. Ab jetzt könnt ihr eure Farm sogar mit Freunden oder anderen Spielern bewirtschaften. Einfach mit dem Internet/Netzwerk verbinden, Namenwählen und los geht’s. Ihr könnt entweder einem Spiel beitreten oder erstellt selber ein neues Onlinespiel. Wichtig ist hier das ihr wirklich nur Mods und Maps benutzt die Multiplayerfähig sind. Wenn ihr Mods in eurem Onlinespiel benutzt, können auch nur die User drauf zugreifen die dieselben Mods installiert haben. Diese neue Erweiterung ist sehr gelungen, da man im MP vielmehr Spaß hat wenn man neben den Arbeiten sich noch mit anderen Spielern austauschen kann. Vorteil, es wird nie langweilig weil man immer neue Aufgaben oder Gesprächsthemen hat.

Features:
  • Karrieremodus mit Wirtschaftsteil und Viehzucht
  • Spielen Sie zusammen mit Freunden übers Internet/LAN im neuen Multiplayer-Modus
  • Neuer Fuhrpark mit authentischen Landmaschinen von DEUTZ-FAHR, KRONE, HORSCH, PÖTTINGER und VOGEL & NOOT
  • Verschiedene Fruchtarten wie Gerste, Mais, Raps und Weizen
  • Computergesteuerte Hilfskräfte
  • Download weiterer Karten, Fahrzeuge und Geräte mit automatischer Mod-Installation
  • Unterstützung von Gamepad & Lenkrad


Für Großansicht der Bilder bitte anklicken
Landwirtschafts-Simulator 2011 Landwirtschafts-Simulator 2011
Landwirtschafts-Simulator 2011 Landwirtschafts-Simulator 2011

Fazit:
Für Freunde von Landwirtschafts- und Simulation-Spielen, ist LS 11 auf jeden Fall zu empfehlen. Wer es mit Simulationen aber nicht so hat sollte lieber die Finger davon lassen. Allerdings muss man sagen das LS 11 um einiges besser ist als der Vorgänger. Allerdings fehlt hier immer noch das eine oder andere um das Spiel lebendiger und Lebensnahe wirken zu lassen. Mir persönlich hat es gut gefallen auch wenn ich mir mehr Lebendigkeit wünschen würde.


Weitere Links:
.:Details:.
Genre:
Simulation
Plattformen:
PC
Spieleranzahl:
1 & Multiplayer
Release:
18.10.2010
Publisher:
Astragon Software
Entwickler:
Astragon Software
USK:
0
Offizielle Seite:
--
.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung

.:Fans:.
 
Print

Powered by Contrexx® Software