Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Interview Steffen Soltau von Speedlink
 
Autor: Thomas Wacker
Auf der Gamescom bekamen wir eine kleine Vorführung der Produkte bei Speedlink, und diese möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.
Unser gegenüber war Herr Steffen Soltau von Speedlink.

Steffen: Wir wollten ein komplettes Gaming Line-Up anbieten, wobei es uns wichtig war, dass wir eine möglichst breite Vielfallt anbieten, um jeden Kunden zufriedenzustellen. Speedlink ist ja längst dafür bekannt, dass wir gute Qualität zu einem vernünftigen Preis anbieten. Und ein faires Preis-Leistungsverhältnis hat auch beim Gaming-Sortiment eine wichtige Rolle gespielt, da wir auch für den Einsteiger, der ein etwas kleineres Budget zur Verfügung hat, ein möglichst breites Line-Up anzubieten. So kann man sich auch mit einem Budget von 100 Euro eine hochwertige Maus und ein Keyboard anschaffen und evtl. sogar noch ein Subwoofer-System.
Anime-Thunder: Alles auf Gaming ausgelegt mit Makros und so?
Steffen: Natürlich bieten die Gaming-Mäuse auch Makros, z.B. die Decus und Kudos. Das Einsteigermodell Ledos kommt allerdings ganz ohne Treiber aus und ist daher auch bestens für den Mac geeignet. Dank der symmetrischen Bauweise ist sie auch für Linkshänder geeignet. Sie hat eine eingebaute Sniper-Funktion, bedeutet wenn ich im Spiel die Taste gedrückt halte, verringert sich die DPI-Anzahl und ich kann besser zielen und sobald ich die Taste loslasse, bin ich wieder auf normaler Spielgeschwindigkeit. Sie ist dank Plug&Play sofort einsetzbar, man kann zwar keine Tasten belegen, aber die Ledos gibt es bereits ab 19,99€.

Anime-Thunder: Bis wie viel DPI geht die abtastrate der Maus?

Steffen: Bei der Ledos haben wir eine Maximalgrenze von 2500 DPI. Die anderen Mäuse liegen höher.

Anime-Thunder: Haben alle Mäuse die Sniper-Funktion, oder nur die Ledos?

Steffen: Also diese spezielle Form der Sniper-Tase hat wirklich nur die Ledos. Passend zur Ledos ist für den Einsteiger oder Mac-Spieler sicherlich das Rapax Keyboard für erschwingliche 29,99€.
Es hat eine leichte Curve-Form, besitzt Daumenmulden auf der Space-Taste und ist auch ein Plug & Play Keyboard. Anschließen und losspielen gilt also auch hier. Der Treiber findet Verwendung bei Decus, der Kudos, der Virtuis und der Parthica.

Die Virtuis ist eine Klassische Gaming-Tastatur, hat eine Makroleiste, besitzt mehrere Profile die man durchschalten kann, so dass man sich für jedes Spiel individuell ein Profil anlegen kann. Die Besonderheit bei der Virtuis ist definitiv, dass sie Makros on the Fly aufnehmen kann, das heißt, ich bin im Spiel, führe Handlungen aus und die Tastatur zeichnet diese direkt auf. Diese Makros können dann im Nachhinein im Editor bearbeitet, Tasten hinzufügt, Zeitabstände verringert werden und noch viel mehr.

Die PARTHICA, unser Flagschiff unter den Tastaturen hat 5 verschiedene Profile und leuchtet in verschiedenen Farben.
Das Parthica Keyboard ist mit 49,99 € unser hochpreisiges Produkt und im Mechanical-Style (keine echte Mechanical) gehalten mit extra hohen Tasten für präzisen Tastendruck. Man kann Makro-Tasten belegen und über Tastenkürzel zusätzliche Tasten mit Makros belegen. Man kann hier natürlich auch die Makros on the Fly aufnehmen. Sie besitzt die klassischen Multimedia-Keys, die man auch ab und an beim Spielen braucht, Leise, Laut, Mute, usw.

Man kann bei der Parthica die Farben durchschalten, und sieht zudem an der Logo-Farbe welches Profil man grad ausgewählt hat, jedes Profil ist an eine Farbe gekoppelt.
Schön ist, dass man kann mithilfe des Treibers ein Spiel zuweisen kann, heißt: Wenn ich ein Spiel starte wird das jeweilige, zugewiesene Profil automatisch ausgewählt.
Die Parthica hat einen Speicherchip integriert, auf dem alle Einstellungen gespeichert werden, sodass man absolut mobil ist ohne auf seine Einstellungen verzichten zu müssen.

Wichtig ist für uns und das möchte ich noch einmal betonen:

"Man kann ohne Probleme sehr viel Geld für Gaming-Hardware ausgeben, aber es gibt eben auch Kunden, die nicht beispielsweise weniger intensiv und professionell spielen oder vielleicht auch ein kleineres Budget zur Verfügung haben. Für diese Zielgruppe war es uns wichtig, ein Sortiment zu schaffen, bei dem jeder sein passendes Produkt findet, und zwar ohne auf Qualität zu verzichten."

Unsere Produkte sind ab Windows 2000 kompatibel und wir haben darauf geachtet, dass für alle Produkte dieselbe Treiberoberfläche vorhanden ist, so das man all unsere Produkte mit demselben Treiber programmieren kann.

Anime-Thunder: Kleine Frage noch zu eurem Medusa, ist das ein 5.1 und 7.1 kompatibles Headset?

Steffen: Unser Medusa ist ein Headset mit 5.1 Real Surround Sound, das heißt wir sprechen nicht vom virtuellen 5.1.-Sound. Die 8 integrierten Lautsprecher sorgen für diesen einmaligen Sound. Wir haben im Gegensatz zum Vorgänger bei der neuen Medusa noch höherwertige Materialien verwendet. Es ist stufenlos höhenverstellbar, besitzt vergrößerte Hörmuscheln, um den Tragekomfort zu erhöhen und ein deutlich verbessertes Mikrofon. Besonderes Augenmerk haben wir bei der Medusa auf die Desktop-Remote gelegt, sie besitzt eine Anti-Rutsch-Matte und ein höheres Gewicht, um es möglichst stabil auf dem Tisch zu fixieren.
Zum Medusa wird es auch einen Treiber geben, der ähnlich gehalten sein wird, wie die anderen Treiber. Das Medusa Headset verfügt über mehrere Anschlüsse, um z.B. noch ein zusätzliches Audiosystem anschließen zu können.

Unser Medusa wird Ende des Jahres auf den Markt kommen, und nächstes Jahr wird es noch eine Konsolenversion geben, die PS3, PS4, usw. kompatibel sein wird. Unser Medusa ist ja bereits eine Berühmtheit und insbesondere aus diesem Grund haben wir extrem viel zeit und Liebe in die Neuentwicklung gesteckt. Das Kabel bei der Medusa ist auch deutlich länger wie bei anderen Headsets, da wir viele Mails bekommen haben, in denen Kunden das Kabel als zu kurz bezeichnen, da diese z.B. an einem großen TV spielen und dementsprechend weit vom TV wegsitzen. Und wenn wir Kundenfeedback bekommen ist das etwas sehr wertvolles für uns, was wir sehr gern aufnehmen und auch in die Produktentwicklung einfließen lassen.

© by Anime Thunder.de

 
.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung

.:Fans:.
 
Print

Powered by Contrexx® Software