Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Interview Necomimi/TITAN Commerce
 
Autor: Thomas Wacker
Dieses Mal haben wir für euch ein kurzes Interview mit Andrea Hellmann, von der Firma TITAN Commerce, der deutsche Vertrieb von den Necomimi Ohren auf der DoKoMii 2013.

Anime-Thunder:  Und wie kommt Ihr mit der Nachfrage zurecht, wenn Ihr sagt, die Cosplayer haben
euch gefunden?


Andrea: Wir vertreiben eigentlich NeuroFeedback-Geräte von der Firma NeuroSKY. Neuro- und BioFeedBack-Geräte, und die haben sich vor anderthalb Jahren den Spaß erlaubt, aus sehr wissenschaftlichen Geräten auch mal ein Necomimi zu bauen als Gadget und so haben wir das dann in unser Produktportfolio mitaufgenommen. Und das ist es auch so gelaufen bezüglich der Cosplays, das uns eigentlich eher die Cosplayer gefunden haben, als das wir die Cosplay gefunden haben.

Anime-Thunder: Und wie kommt Ihr mit der Nachfrage zurecht, wenn Ihr sagt, die Cosplayer haben euch gefunden?

Andrea: Unsere erste Messe war die Connichi, und da war es wirklich ein riesen Boom, wir wurden wirklich überlaufen, waren monatelang immer ausverkauft, noch bevor wir überhaupt neue Ware bekommen haben. Wir hatten eine ganz tolle Resonanz, es fanden alle toll und wir bekommen ein liebenswürdiges Feedback.

Anime-Thunder: Und jetzt hier auf der DoKoMi ist dementsprechend auch die Nachfrage?

Andrea: ja, wir sind jetzt hier auf den Messen seit ungefähr einem Jahr, und die Resonanz ist immer noch super.

Anime-Thunder: Es soll demnächst ein Zusatzgerät für die Necomimis geben, kannst Du uns dazu was sagen?

Andrea: Genau, NeuroSky plant in der Tat einen Shippo (passenden Tail). Bislang glauben wir, gibt es den ersten Prototypen nur für Amerika, wir unterscheiden auch in 60Hz und 50Hz Geräte. 60Hz ist für Amerika, für Europa gibt es 50Hz Geräte, das ist ganz wichtig, auch beim Necomimi. Und den Shippo gibt es bislang glaub ich erst in 60Hz und noch nicht für den europäischen Markt, aber er soll kommen und wir hoffen das wir Ihn dieses Jahr noch erwarten dürfen.

Anime-Thunder: Und wie funktioniert der Shippo dann? die Necomimis sitzen ja direkt am Kopf und messen da die Gehirnströme.

Andrea: Soweit ich weiß, kommuniziert der Shippo über Bluetooth, ich weiß aber nicht, ob er das dann über ein Headset macht. Unser Punkt den wir messen ist ja immer der Nullpunkt auf der Stirn, immer mit dem EEG Sensor, den brauchen wir auch dann für den Shippo. Ich denke das man ein Headset auf hat und das Ganze dann über Bluetooth funktioniert. Aber da wissen wir leider noch nicht so viel Genaues zu.

Anime-Thunder: Es soll demnächst ein Zusatzgerät für die Necomimis geben, kannst Du uns dazu was sagen?

Andrea: Genau, NeuroSky plant in der Tat einen Shippo (passenden Tail). Bislang glauben wir, gibt es den ersten Prototypen nur für Amerika, wir unterscheiden auch in 60Hz und 50Hz Geräte. 60Hz ist für Amerika, für Europa gibt es 50Hz Geräte, das ist ganz wichtig, auch beim Necomimi. Und den Shippo gibt es bislang glaub ich erst in 60Hz und noch nicht für den europäischen Markt, aber er soll kommen und wir hoffen das wir Ihn dieses Jahr noch erwarten dürfen.

Anime-Thunder: Ok, dann danke ich Dir. Und für alle interessierten www.Necomimi.de

Andrea: Genau, jederzeit, immer Mailen, geht an mich, ich freu mich drauf, danke.

Weitere Links:
© by Anime Thunder.de

 
.:Preview:.
Necomimi Interview
.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung
 
Print

Powered by Contrexx® Software