Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Eventbericht: GamesCom 2013
 
Autor: Jennifer Hellhake
Eine Neue Dimension für Spiele und Business

Mit mehr als 340.000 Besuchern aus mehr als 80 verschiedenen Ländern, 635 Ausstellern aus 40 verschiedenen Ländern auf 140.000qm Ausstellungsgelände ist die GamesCom die wohl bekannteste, beliebteste und größte Messe der Welt.
Die GamesCom hat im Vergleich zum vorherigen Jahr sogar 23% mehr Besucher. Bereits vor Start der GamesCom galten die Tickets als Ausverkauft. Und noch immer standen die Leute vor den Kassen Schlange, in der Hoffnung, doch noch etwas von der Messe miterleben zu können.

Neben guten 400 Weltpremieren wurden auch 2 neue Konsolen auf der Messe vorgestellt. Die PlayStation 4 und die Xbox One hielten die Besucher in Atem. Viele Spiele waren bereits auf die neuen Konsolen ausgerichtet. Beide Konsolen sollen im Herbst 2013 im Handel zu kaufen sein.
Die Frage ist nur: Welche Konsole ist nun die Richtige?
Eine Sehr gute Frage: Denn beide haben seine Vor und Nachteile.
Sicher kennt jeder PS-Gamer die Vorzüge der PS und weiß sie zu schätzen. Die PS 4 Verspricht nicht nur einen besseren Prozessor, mehr Arbeitsspeicher. Rund um kann sie einfach mehr.
Die Xbox One liefert dieses Jahr nicht nur einen besseren Prozessor. Sie hat auch die Kinect-Verbindung. In einer exklusiven Präsentation zu Disneys Fantasia könnten wir die Xbox One mit ihrer Kinect-Verbindung beobachten. Die Reaktion, zwischen Bewegung und Spiel scheint gut zu harmonieren und macht Laune.
Die befürchtete Online-Verpflichtung bleibt uns erspart. Es sei denn man möchte die Xbox mit dem Cloud verwenden, um seine Daten zu speichern.

Passend zu den Konsolen wurden natürlich auch die neusten Spiele vorgestellt.
Natürlich gab es dementsprechend auch Preisverleihungen:
  • Beste Konsolenspiel für Sony Playstation: „Destiny“ (Activision-Blizzard)
  • Bestes Konsolenspiel für Nintendo Wii U: „Mario Kart 8“ (Nintendo)
  • Bestes Konsolenspiel für Microsoft Xbox: „Titanfall“ (Electronic Arts)
  • Bestes Spiel für die nächste Konsolen-Generation: „Titanfall“ (Electronic Arts)
  • Bestes Actionspiel: „Destiny“ (Activision-Blizzard)
  • Bestes Rollenspiel: „The Elder Scrolls Online“ (ZeniMax)
  • Bestes Rennspiel: „Forza Motorsport 5“ (Microsoft)
  • Bestes Sportspiel: „Fifa 14“ (Electronic Arts)
  • Beste Simulation: „War Thunder“ (Gaijin Entertainment)
  • Bestes Familienspiel: „Mario Kart 8“ (Nintendo)
  • Beste Hardware inklusive Peripherie: Playstation 4 (Sony Computer Entertainment)
  • Bestes Spiel für Mobilgeräte: „The Legend of Zelda: A Link Between Worlds“ (Nintendo)
  • Bestes Online-Multiplayer-Spiel: „Destiny“ (Activision-Blizzard)
  • Bestes PC-Spiel: „Battlefield 4“ (Electronic Arts)
  • Bestes Social-/Casual-/Onlinespiel: The Elder Scrolls Online (ZeniMax)

Weitere Games, wie „Batman Arkham Origins“ „ Bionetta“ „Zelda“ oder auch Pro7 „Everquest Next“ und viele mehr wurden vorgestellt.

Was interessiert wohl noch, außer Games?
Natürlich Cosplay und deren Village

Die GamesCom bietet natürlich auch Gelegenheit für die Cosplayer. Besonders im Themenbereich Games.
Jedoch schienen die Cosplayer unter den Besuchern unterzugehen.
Wo konnten wir die Cosplayer finden? Spätestens in Halle 10 im Cosplay Village traf man auf sie. Hier war eine Bühne für die Showacts. Zeichnerausteller, eine Karaoke-Anlage aufgebaut und auch Cosbase war vertreten.
Das Cosplay Village war sogar eigentlich obtimal, wenn man mal eine Pause haben wollte vor den drängelnden Besuchern, die auf ihre Möglichkeit warteten ein Game anzuspielen oder heiß hinter den Goodis her waren.
Die Gestaltung des Village war einfach gehalten. Blaue Trennwände mit rosanen Kirschblüten trennten die einzelnen Bereiche voneinander.
Haru Kiss startete mit einem Youtube Channel mit zahlreichen Songs, die sie nun auf der GamesCom performten.


Weitere Links:




Jennifer Hellhake - Event Redaktion
Fazit:
Das Wetter spielte entsprechend einer Messe mit. Was gibt es besseres als in einer Halle einem Event einer Messe beizuwohnen. Unter Leute zu sein und Spaß zu haben, während sich  draußen ein Regnerisches Wochenende erstreckte.
Interessante News über neue Games, das Antesten der neuen Games und natürlich nicht zu vergessen. Es ist und bleibt auch ein Event, an dem sich Freunde treffen und Spaß haben.
Für mich persönlich ist die GamesCom doch etwas zu voll, und für jemanden, der unter Platzangst leidet auch nicht empfehlenswert. Für einen Hardcore Gamer aber sicherlich ein Muss.
Zumindest sollte man sie einmal miterlebt haben.

© by Anime Thunder.de 2013
.:Preview:.
GamesCom 2013
GamesCom 2013
GamesCom 2013
GamesCom 2013
GamesCom 2013

.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung

.:Fans:.
 
Print

Powered by Contrexx® Software