Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Eventbericht: Dokomi 2016
 
Autor: Yvonne Danisch
Wer die Dokomi 2016 besuchte musste auch dieses Mal mit einigen Veränderungen in Bezug auf das Vorjahr rechnen.  Dieses Jahr feierte die Dokomi ihren Auftakt am Freitag nicht mit einem Konzert, sondern mit der Putumayo Tea-Party. Auf dieser Extraveranstaltung konnten sich Fans von japanischen Modestilen, wie zum Beispiel der Lolitamode, mit dem Japanischen Designer Shunsuke Hasegawa sowie dem Lolitamodel Misako Aoki über die neusten Trends in Japan unterhalten. Um die Stimmung hierfür angemessen zu gestalten fand die Veranstaltung im Ballsaal statt und hatte einen Dresscode welcher sich auf Lolita- bzw. Ouji-Mode beschränkte.

Der Hauptteil der Veranstaltung startete, wie gewohnt, am Samstag im Congresscenter der Messe Düsseldorf und bereitete im Vorfeld einiges an Trubel, da von Vornherein nicht ersichtlich war, ob das Ticketkontingent ausreichen würde. Während es für Sonntag gut aussah, bestand für Leute ohne Tickets aus dem Vorverkauf am Samstag die Möglichkeit erst nachmittags das Gelände betreten zu können.

Wenn man also von vornherein weiß, dass er einen Show Act oder einen Workshop besuchen möchte, sollte man in Zukunft frühzeitig Tickets im Vorverkauf erwerben. Wer allerdings eine Karte hatte, den erwartete Drinnen eine neue Dimension der Convention. Erweiterungen der Räumlichkeiten sind in den vergangenen Jahren zum „quasi Alltag“ der Dokomi geworden, jedoch gab es noch nie eine in demselben Ausmaß wie dieses Jahr.

Als neue Erweiterungsfläche diente dieses Jahr die Halle 3 der Messe. Hier waren die meisten kommerziellen Händler und Stände sowie die Fotocorner mit Bällebad und der Lasertagstand untergebracht. Da die Halle deutlich mehr Platz bot als die bisher genutzten Flächen, gab es breite Gänge und genug Platz zum Laufen, Stehenbleiben und Staunen. Durch den typischen Messehallen-Look mag es so manchem Benutzer vielleicht so vorgekommen sein, als wenn er durch eine Halle auf der MCC in Leipzig oder auf der Gamescom schlendert.

Künstlerstände konnten in der, dieses Jahr wieder erweiterten, Zeichnerallee besucht werden. Direkt Nebenan gab es auch wieder die Fashion-Area, in welcher es Accessoires und Kleidungsstücke der verschieden japanischen Modestile gab.

Wer nicht zum Shoppen gekommen is, für den gab es ein, wie immer breites Angebot an Workshops, den Aracde-Gamesroom, die TCG-Area uvm.  Auf zwei Bühnen wurden durchgehend Shows, Konzerte oder Wettbewerbe angeboten. Hierzu waren alleine 16 Stargäste aus dem Auß- und noch einmal eine ganze Menge aus dem Inland angereist. Einen Großteil gab es nicht nur zum Angucken, sondern auf Signierstunden zum Anfassen.

Auch am Samstag wurde nach der Convention noch ein Abendprogramm angeboten. Für alle diejenigen, die es tagsüber nicht geschafft haben ihre Energie auszupowern, hatte die J-Disko ihre Türen wieder einmal geöffnet. Für Freunde des ruhigeren Feierns gab es zur selben Zeit den Dokomi-Cosplayball. Um an diesen Events teilzuhaben mussten jedoch extra Eintrittskarten erworben werden.

Dadurch dass die Dokomi 2016 so früh im Jahr stattgefunden hat waren die Temperaturen doch etwas unbeständiger als von so manchem Gast erhofft. Nichtsdestotrotz war das Wetter deutlich besser und angenehmer als zunächst angesagt, sodass es sich auch außerhalb der Hallen und Gebäude angenehm aushalten ließ. Doch auch der ein oder andere Regenschauer hätte, auf Grund der neuen Flächen, nicht zu Verstopfungen im Gebäude geführt.
Wer sich jetzt schon auf die nächste Dokomi freut, der wird sich leider noch etwas mehr als ein Jahr gedulden müssen, da die Dokomi 2017 erst Anfang Juni stattfinden soll. Bis dahin ist Vorfreude immer noch die beste Freude.

Weitere Links:


© by Anime Thunder.de
.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung
 
Print

Powered by Contrexx® Software