Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Eventbericht: Connichi 2010
 
Autor: Florian Schauer
Die Anreise

Samstag 5:00 Uhr früh aufgestanden und durch einige Baustellen in Halle gekämpft kam ich gegen 6:30 Uhr auf dem Hauptbahnhof in Halle an. Hier begegneten mir schon einige Cosplayer und Bekannte Anime und Mange-Fans. Der Zug füllte sich und dank den vielen bekannten Gesichtern und interessanten Kostümen verging die Fahrtzeit wie im Flug. Und ich fand gerade noch zeit mich einer Gruppe anzuschleißen um einen Schlafplatz im Hotel zuorganisieren. Meine erste Idee zuzelten war mir auf dem kalten Bahnhof schnell vergangen.

Angekommen in Kassel ging es erstmal auf ins Etap Hotel. Für 20 Euro pro Nacht eine preiswerte alternative, das 3 Mann-Zimmer Teilte ich mir mit 2 anderen Cosplayern.
Auf dem Parkplatz des Hotels machte ich die ersten Schnappschüsse von Cospalys.

Die Connichi

AMN-Radio beschallte den Vorplatz der Kulturhalle in Kassel, auf der sich dutzende kostümierter Menschen tummelten, die Sonne lachte und die Stimmung war ausgelassen.
Durch das große Säulenportal betrat man den ersten Händlerraum. Hier stelle sich aber auch der Animexx e.V. vor und Wasabi-records warb für den neun Professor Layton Film.
Linkerhand fand man den Dojin Markt. Hier lenkten mich meine Schritte Zielstrebig zu David Füleki, ein Conhoneintrag und der Kauf seiner neusten Dojins sind bei mir eine Pflichtaktion.
Mit Go-spielen und Animes sehn konnte man sich genau so die Zeit Vertreiben, wie mit einem kleinen Spaziergang durch den angrenzenden Park. Hier lockten vor hunderte Cosplays, viele Besucher die ich traf bringen das ganze Wochenende damit zu sich nur hier auszuhalten und es ist wirklich keine Minute lang Langweilig.

Gegen Abend wurde die Stimmung vor der Halle immer ausgelassener und zu Anime-Openings und anderer „Mainstream-Pop-Musik“ begann der ganze Vorplatz zutanzen.
Die Macher von AMV-Radio bekamen die wilde Meute gar nicht ruhig als sie später am Abend unter lauten „Zugaberufen“ verkünden mussten das sie ihr Programm für heute Beenden.

Der Abend

Der Magen hing nach ganzschön in den Kniekehlen, doch dank ein Paar sehr netter Bekanntschaften musste ich mich nicht alleine auf die suche eines geeigneten Restaurant machen. Es wurde allerdings eine Kleine Oddysee, denn die Sushibar war bis auf den letzten Platz besetzt und das nächste Thai-Restaurant war geschlossen wurden. Aber die Gruppe meiner Mitstreiter wuchs auf meinem weg immer mehr an uns so kam es das wir als eine 20 Mann starke Gruppe (allesamt in Cospalys) in ein vietnamesisches Restaurant regelrecht einfielen. Das „All-you-can-eat-Buffet“  für 11 Euro entschädigte aber alles.

Gesättigt, voller schöner eindrücke und neuer netter Bekanntschaften fiel ich dann gegen 24:00 Uhr wie ein Stein in mein Hotelbett.

Sonntag

Am nächsten Morgen organisierten sich wieder einige Fahrgemeinschaften Richtung Stadthalle. Der WCS (World Cosplay Summit) war der erste Programmpunkt für mich an diesem Tag. Ein Pompöses Opening, welches die Gewinner der verschiedenen Länder zeigte wurde unter großen Ah’s und Oh’s auf einer Leinwand zur Einstimmung gezeigt.
Danach folgten eine kurze Einführung und eine kleine Foto-Präsentation über das Finale im letzten Jahr. Am schrägsten war hier wohl der Besuch des Burgermeisters von Shibuja, welcher die Finalisten als Son Goku Empfing.
Dann folgten die Auftritte welche in der Mehrheit sehr professionell waren aber auch manche Pannen zum Schmunzeln boten. Die Bandbreite reichte von Videospeil-Charaktären aus The Legend of Zelda über Animeserien wie Tsubasa – Reservoir Chronicle bis hin zu Evergreens wie The Vision of Escaflowne und Sailor Moon.
Knappzuschaffen war danach die Signierstunde der Ehrengäste aus dem Anime-Studio Gainax. Doch das Anstehen lohnte sich. Hiroyuki Yamaga, der Chef des Studios präsentierte sich dem deutschen Publikum im „Bayern-Look“ und erfüllte mir den Wunsch, mir das Bunny-Girl aus der Daikon-Opening-Animation zu zeichnen.
Danach hieß es leider schon fast Beine in die Hand nehmen, denn 15.00 fuhr meine Regionalbahn ab, mit welcher ich am Abend wieder in Halle ankam.

© by Anime Thunder.de
.:Preview:.
Connichi 2010
Connichi 2010
Connichi 2010
Connichi 2010
Connichi 2010
.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung
 
Print

Powered by Contrexx® Software