Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Nähanleitung T-Shirt


T-ShirtMaterial:

  • Stoff (B=150 cm x L=100 cm)
  • Kreide zum aufzeichnen
  • Stecknadeln
  • Bügelband (geht auch ohne)
  • Maßband

Durchführung:

Zuerst legt ihr den Stoff aus, und bügelt ihn gegebenenfalls glatt. Dann schlag ihr ihn einmal um, so dass der Stoff noch ein Meter lang ist, aber nur noch 75 cm breit ist (bei Stoffbreite von 150 cm).

Anschließend zeichnet ihr möglichst am Rand die Umrisse eures T-Shirts auf, da-für benötigt ihr alle Maße, bis auf die Ärmellängen, den Umfang von Achsel und Schulter und Hals. Steckt als Erstes die Abstände ab, damit ihr wisst wo ihr was aufzeichnen müsst. Dann beginnt mit der Maße die am höchsten ist, meistens sind es Brust oder Bauch. Nehmt also die Hälfte vom Umfang und zeichnet die Eckpunkte auf. Dann nehmt ihr noch einmal die Hälfte dieser Breite um den Mittelpunkt zu finden.

Danach markiert ihr den Mittelpunkt bei allen wichtigen Angaben. Wichtig ist dann, dass ihr von allen Breiten die ihr aufzeichnet noch einmal die Hälfte nehmt, damit ihr alles weitere aufzeichnen könnt. Von den Mittelpunkten aus müsst ihr nämlich die Hälfte jeder Breite nach links und nach rechts abmessen. Am Ende müsste es wie auf der Abbildung aussehen. Man erkennt sofort die natürliche Körperform wieder (ist bei Männern und Frauen dann unterschiedlich).

An der Umbruchkante zeichnet ihr die Ärmel auf, damit ihr am Ende nur eine Nähkante habt. (siehe Abbildung) Bei den Ärmeln müsst ihr aufpassen das ihr an der langen Kante, die am Stoffumbruch liegen muss, eine Schräge weg zeichnet, die den halben Umfang von Achsel und Schulter hat. Am besten nehmt ihr vorher die Hälfte vom Oberarm-umfang, so habt ihr den Abstand den ihr von Stoffumbruchkante bis zur Nähkante markieren müsst. Am anderem En-de der Ärmellänge misst ihr die Hälfte des Armumfanges, den ihr gewählt habt, ab. Am Ende sollte es ähnlich wie in der Abbildung aussehen.

Wenn ihr dann alles soweit habt, fixiert ihr die Ränder mit Stecknadeln, so dass sie durch beide Stofflagen gehen. Mit der Schere schneidet ihr dann alles sauber aus und habt am Ende vier Teile. In eines der zwei großen T-Shirt Teile schneidet ihr mittig ein V oder ein U ein, damit ihr euren Ausschnitt hat. Möglichst auf dem dazugehörigem Teil an derselben Stelle eine kleine Vertiefung schneiden, so habt
ihr keine Kragenprobleme. Wenn ihr das V oder das U schneidet achtet dabei auf euren Halsumfang. Legt zur Probe das Maßband an die Ränder des Ausschnittes und schaut nach ob es größer als euer Halsumfang ist. Beim V-Ausschnitt muss es zwangsläufig größer sein.

Sobald ihr das alles fertig habt, nehmt ihr die T-Shirt Teile und näht sie an den Seiten von der Brust bis zum Ende zu-sammen. Ebenso die Abschnitte von Schulter zu Hals. Danach wendet ihr das Shirt einmal, damit die Nähte innen sind, und probiert es einmal an. Wenn es passt dann wendet ihr es wieder und nehmt auch als Nächstes die Ärmel vor. Die-se näht ihr der Länge nach zusammen, lasst aber die Schräge offen, diese muss nämlich dann an das T-Shirt genäht werden. Bevor ihr jetzt weiter macht solltet ihr die Säume umnähen, bzw. mit dem Bügelband umkleben. Das wird zwischen zwei Stofflagen gelegt und durch das Überbügeln verkleben sich die beiden Stoffteile.

Danach müsst ihr die Ärmel an das T-Shirt bringen. Dafür wendet ihr das Shirt so, dass die Nähte außen sind. Die Är-mel müssen die Nähte innen haben, wenn ihr sie von innen durchschiebt, um sie an zu nähen. Zum Schluss wendet ihr das Ganze und habt ein selbstgenähtes T-Shirt.

Das T-Shirt ist eine Grundlage für alle möglichen Oberbekleidungen, also vergesst nie wie ihr es gemacht habt.

Anleitung: Jenny Barthel
© by Anime Thunder.de

 
>>Komplette Anleitung incl. Bilder als PDF downloaden<<
 
Print

Powered by Contrexx® Software