Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Anime Check: Sailor Moon - Box 2 (DVD)
 
Autor: Jennifer Hellhake

Sailor Moon - Box 2 (DVD)
(Bishoujo Senshi Sailor Moon)
Serie/Einzel: Serie Sailor Moon - Box 2
DVDs: 6
Release: 31. Januar 2014
Label: Káze
Laufzeit: 575 Minuten
Genre: Abenteuer, Magical Girl
FSK: 12
Extras: ----

Bei Amazon kaufen

Für viele von uns Anime und Manga Liebhabern hat es damals mit Sailor Moon begonnen. Und für ebenso Viele ist diese DVD Box nun ein „Must-have“ in den heimischen Regalen.
 
 
Inhalt:
Die DVD Box enthält die Folgen 24-46 die auf 6 DVDs zu je 4 Folgen aufgeteilt sind. Jede DVD ist mit unterschiedlichen Charakteren geprintet. So finden sich dort Bilder von Sailor Jupiter, Sailor Venus, Tuxedo Mask und Luna und Artemis wieder, aber auch die Bösen dürfen nicht zu kurz kommen. Zoisite und Kunzite finden ebenfalls Platz auf den DVDs. Die Hülle selbst wirft zuerst einmal die Frage auf, warum eigentlich Sailor Jupiter das Cover prägt, zumal wir doch alle eine genaue Reihenfolge der Senshi-Kriegerinnen gewohnt sind? Die Antwort ist ganz einfach.

Öffnet man die DVD-Hülle der 1. Box findet man Sailor Merkur und auch Sailor Mars auf den Jeweiligen Umschlägen. Da die 2. Box nun mit der Folge 24. beginnt, und dicht gefolgt von der 25. Folge: Die 4. Kriegerin ist es wohl auch Sailor Jupiters große Ehre das Cover der Box zu Schmücken. Aber natürlich gibt es auch Veränderungen im Vergleich zur ersten Box.

Zum Beispiel ist der rosane Punkt in der die enthaltenden Episoden stehen in der ersten Box komplett mit dem Gliter überzogen. Auf der 2. Box hat man nun darauf geachtet, die Schrift nicht mehr mit Glitter zu beziehen und so kann man sie einfacher lesen.
Auch zu beachten ist, dass das Glitter sich nicht löst.

Die Box enthält außer den DVDs auch noch ein kleines Buch in dem Informationen über die Autorin Naoko Takeuchi, Informationen zu den einzelnen Charakteren aber auch ein kleiner Episodenguide enthalten sind. Als kleines Extra enthält die Box außerdem noch ein Stickerbogen mit 4 Stickern zum Sammeln und Lieb haben.
 
Was sagt denn die Story?
Wer Sailor Moon kennt, weiß dass sie doch eigentlich ein ganz normales Mädchen ist. Sie ist ein bisschen schusselig... oder doch ein bisschen mehr. Und natürlich hat sie nicht die Genie Noten in der Schule. Aber hierfür hat sie ja schon bald Freundinnen, die Sie unterstützen. Und nicht nur in der Schule wird Bunny Tsukino alias Sailor Moon von ihren neuen Freundinnen Rei alias Sailor Mars und Ami alias Sailor Merkur unterstützt. Auch im Kampf gegen das Böse siegen die 3.
Doch schon bald steht fest, dass das Böse nicht schläft und die 3 Freundinnen Hilfe brauchen. Sailor Jupiter kommt hinzu.
Und es dauert schon gar nicht mehr lange als dann die 5. Und letzte Kriegerin zu ihnen stößt. Sailor Venus und Artemis, ihr weißer Kater helfen Tatkräftig das Böse zu Besiegen. Aber von der gesuchten Prinzessin fehlt immer noch jede Spur.

Als Tuxedo Mask verletzt wurde und Bunny schon bald klar wird, wer er wirklich ist, wird Mamoru eine wichtige Person in Bunnys leben. Jedoch stehen die Beiden schon vor Königin Perillia die Sailor Moon angreift. Mamoru will sie beschützen und wird lebensgefährlich verletzt. Prinzessin Serenity erscheint.
 
Leider gelingt es dem Bösen, Mamoru, der sein Gedächtnis wieder erlangt und sich an die Zeit als Endymion erinnert, zu entführen.
Bunny, die nun weiß, dass sie die gesuchte Prinzessin ist, setzt alles daran eine richtige Prinzessin zu werden. Und Mamoru bald aus den Händen des Bösen zu retten.

Was gibt es denn für die Ohren?
Die 2. Box ist wie ihre Vorgängerin in 2 Sprachen synchronisiert.
Wir finden also nicht nur die alte Synchronisation vor, die wir zur damaligen ZDF/RTL 2 Zeiten kennen, sondern auch das Japanische Original ist auf den Boxen vorhanden.
Schaut man sich die Japanische Original Fassung an, bemerkt man schnell, dass das Opening ein anderes ist. Nicht nur ein anderes zur deutschen Fassung, sondern auch ein anderes als das Opening der 1. Box.

Vergleicht man nun die Synchronisation der Japanischen und deutschen Fassung, fällt es einem kaum auf, dass es in den emotionalen Übersetzungen unterschiede gibt.
Kennt man dagegen die Englische Fassung, wird einem doch deutlich, dass die deutsche Fassung wirklich nah an dem japanischen Original ist, wenn es um die Emotionen der Charaktere geht.
 


Jennifer Hellhake - Event/Manga Redaktion
Fazit:
Ich finde die DVD für alle Fans und angehende Fans wirklich eine Bereicherung. Denn es sind beide Tonspuren vertreten. Nicht nur das die Deutsche Tonspur auch ihre deutschen Openings hat, sondern die Japanische hat natürlich auch ihre Japanischen Openings. Für alle Magical Girl Liebhaber: Dieser Anime war der erste Magical Girl Anime in Deutschland und wurde das erste Mal am 13. Oktober 1995 auf ZDF ausgestrahlt.

Der dazugehörige Manga erschien in Deutschland zum ersten Mal 1998 bei Feest Comics mit 18 Manga-Bänden. Diese Mangas sind heute nur noch gebraucht zu bekommen. Aber die Sailor Moon Mangas wurden noch einmal neu Aufgelegt und sind nun in der Re-Edition mit 12 Bänden und 2 Zusatzbänden im deutschen Handel erhältlich.

.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung
.:Fans:.
 
Print

Powered by Contrexx® Software