Newsletter | Forum | Fan-Shop |
Fehler Melden
 Anime Check: Magi - The Labyrinth of Magic - Box 1 (DVD)
 
Autor: Jennifer Hellhake

Magi - The Labyrinth of Magic - Box 1 (DVD)
Serie/Einzel: Serie Magi - Tthe Labyrinth of Magic
DVDs: 2
Release: 29. Oktober 2013
Label: Káze
Laufzeit: 175 Minuten
Genre: Abenteuer, Fantasy
FSK: 12
Extras: Vorhanden

Bei Amazon kaufen

Es scheint als sei ein Neuer Anime Star geboren. Geht man auf eine Convention, so entdeckt man die Cosplayer und Fans dieser abenteuerlichen Serie immer mehr. Wir haben uns gefragt, was hat es denn nun auf sich mit Magi - The Labyrinth of Magic? Für Euch nehmen wir nun die DVD Box einmal genau unter die Lupe.

Inhalt:
Willkommen im Orient – verführerische Düfte liegen in der Luft, betörende Musik schwebt durch die Gassen und zauberhafte Gestalten bevölkern die Oasen. Inmitten des geschäftigen Treibens der Wüstenstadt Qishan trifft der kleine und sehr hungrige Aladin auf Ali Baba, dessen Ziel es ist, einen „Dungeon“ zu bezwingen. Diese mysteriösen Türme verheißen Macht und Reichtum für jeden, der sie erobert, doch denen, die scheitern, droht der Tod. Ali Baba und Aladin werden Freunde und beschließen, sich dem Labyrinth gemeinsam zu stellen. Nur gut, dass Aladin über besondere Kräfte verfügt: Mithilfe seiner magischen Flöte kann er den kopflosen Dschinn Ugo beschwören. Dennoch beginnt am Tor zum Dungeon ein gefährliches Abenteuer, das die beiden Freunde schon bald wieder entzweit …

Was sagt denn die Story?
 
Aladin scheint noch sehr jung zu sein. Und dennoch hat er seinem Freund Ugo versprochen die metallischen Gegenstände zu suchen, in denen Ugos Freunde wohnen. Nur wo sollte Aladin auch mit der Suche anfangen? Auf seinem Weg lernt er viele neue Freunde kennen.
Durch Ali Baba, der einst als Kutscher arbeitete, lernte er nun auch was Dungeons sind. Dungeons sind vor einiger Zeit in dieser Welt aufgetaucht. Sie waren da um bezwungen zu werden. Schätze versprachen dem Bezwinger einen Reichtum und Macht. In diesen Dungeons würde Aladin auch die anderen metallischen Gefäße finden. Gefäße in denen Dschinns wohnen würden.

Gemeinsam mit Ali Baba bezwang Aladin den ersten Dungeon Amon. Ali Baba bekam den Schatz und Aladin war wieder ein Schritt näher ein Geheimnis zu lüften.
Nachdem die Beiden den Dungeon bezwungen hatten, ging die Reise unweigerlich weiter. Ali Baba schien in der Stadt zu bleiben und den Posten des Emirs einzunehmen, während Aladin das Volk der Steppe kennen lernte.
Auch hier fand Aladin mehr über sich und Ugo heraus. Sollte er wirklich der Auserwählte sein, der alle den Frieden bringen sollte? Der noch eine Große Aufgabe vor sich zu haben schien?
 
Was gibt’s denn für die Ohren?
Die DVD Box sieht die deutsche und Japanische Tonspur vor. Der Untertitel ist nur in Deutsch vorzufinden.
Jedoch ist es nicht möglich zwischen den beiden Tonspuren während des Abspielens einer Folge zu Wechseln. So muss man also die Komplette Folge noch einmal von vorn schauen, wenn man sie doch lieber in Japanisch hören möchte. Beide Tonspuren scheinen in einem Dolby Digital Format zu sein.
Zumindest kann man es mit der Play Station 3 nicht umschalten.

Interessant scheint es, dass die Japanische Fassung eine weibliche Stimme für den männlichen Charakter Aladin vorsieht. Und doch scheint es zu passen, dass die charakteristische Stimme von Kaori Ishihara Aladin das Sprechen verleiht. Für Kaori Ishihara soll es laut dem Interview aus dem Booklet das erste Mal sein, dass sie für einen Männlichen Charakter spricht.
Das Verblüffendste ist, auch die deutsche Tonspur zeigt eindeutig eine weibliche Stimme für Aladin vor. Katrin Heß hat allerdings nicht zum ersten Mal eine männliche Rolle gesprochen. In Ao No Exorcist spricht sie Kashino.

Das Opening ist passend gewählt, sehr schnell und abenteuerlich. Es wurde von SID gesungen und nennt sich „V.I.P.“
Das Passende Ending von Magi lautet „Yubi Bouenkyou“ von Nogizaka.
Übrigens sind beide Songs auch in der Deutschen Fassung geblieben. 

Alles gut verpackt?
Die DVD Box enthält die Folgen 1-7 die auf 2 DVDs. Jede DVD ist mit unterschiedlichen Charakteren geprintet. Die erste Disk wird von unserem Abenteurer Aladin mit seinen blauen Haaren geprägt. Auf der 2. Disk heißt uns Alibaba, Aladins neuer Freund mit einem Lächeln herzlich willkommen.
Schauen wir uns die Hülle selbst an, so erkennen wir schon viel von der Umgebung der Geschichte. Eine Geschichte wie aus 1001 Nacht soll wieder gegeben werden. Wenn man so an 1001 denkt, so denkt man sicher eher an Wüste. Jedoch sehen wir das saftige Grün einer blühenden Wiese und eine reiche Stadt an einem Fluss. Doch das ist nur der Hintergrund, denn die verschiedensten Charaktere präsentieren sich bereits auf der Hülle.
 
Darf´s auch ein bisschen mehr sein?
Die Box enthält außer den DVDs auch noch zwei kleine Büchlein.
Das erste Büchlein enthält eine kleine Inhaltsangabe zu den einzelnen Kapiteln der DVD Box. Diese Kapitel werden übrigens genau wie im Manga bezeichnet.
Es beginnt mit „Erste Nacht: Aladin und Ali Baba“. Diejenigen, die den Manga nun gelesen haben, werden sich denken: Das ist doch gar nicht genau so wie im Manga. Richtig, denn die Folgen wurden auch etwas überarbeitet und gerade die erste Folge beinhaltet die Geschichte von 2 Kapiteln des Mangas. Aber dazu später.
Außerdem sind in dem Büchlein einige Interviews enthalten. Es sind Interviews mit den Synchronsprechern zu Aladin, Ali Baba und Morgiana.
Das 2. Büchlein ist eine Leseprobe zum gleichnamigen Manga.



Jennifer Hellhake - Event/Manga Redaktion
Fazit:
Obwohl der Anime in der Geschichte schon etwas durcheinander geworfen worden ist denke ich trotzdem, dass es eine sehr schöne Umsetzung ist, da immer noch alle wichtigen Bestandteile des Mangas erhalten blieben, und wenn sie übersehen worden sind, dann werden sie in einer späteren Folge erwähnt.
Der Zeichenstil des Animes scheint ähnlich dem Manga zu sein, was dem Anime einen gewissen Charme verleiht.

Im groben und Ganzen bin ich der Überzeugung dass beide, Anime und Manga so gut gestaltet sind, dass ein Abendteuer auch für eine Romantikerin wie mich echt überzeugt. Eine Schöne und vor allem auch lustige Story, und der Zeichenstil sind echt erfrischend mit den Chibis, die ich schon im Manga-Bericht gelobt habe.

.:Neues:.
Anime Check: Pumpkin Scissors - Gesamtausgabe (DVD)
06.05.2017
» Zur Meldung
Anime Check: Hakuoki Movie 1 (Blu-ray)
03.05.2017
» Zur Meldung
KAZÉ Anime Night – Attack On Titan Part II
05.04.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.2 (Blu-ray)
14.03.2017
» Zur Meldung
Anime Check: God Eater Vol.1 (Blu-ray)
11.03.2017
» Zur Meldung
.:Fans:.
 
Print

Powered by Contrexx® Software